Versandkostenfrei - Sicheres Einkaufen

Kostas Giannakakos

Kostas Giannakakos wurde 1956 in Ropoto (Trikala), Griechenland geboren. Seit 1974 lebt er in Deutschland, erst in Nürnberg und seit 1981 in München, wo er Kommunikationswissenschaften und Neue Deutsche Literatur studierte. Er ist verheiratet mit der Graphikerin Monika Aderbauer,  das Paar hat 2 Kinder.

Er engagiert sich für Integrationspolitik, Kultur, Senioren, Bürgerrechte und Minderheiten:
Giannakakos war Mitglied des Vorstandes des Griechischen Studentenvereins, später im Vorstand der Griechischen Gemeinde München, im PoLiKunst e.V., in der Griechischen Schriftstellervereinigung, im Ausländerbeirat der Landeshauptstadt München u.v.a.

Veröffentlichungen u.a.: "Merikes fores", Gedichte, Eigenverlag, München 1986; "Frühe Dämmerung", Gedichte Köln 1989; "Ohne Gegenwart", Gedichte, München 1997; "Traum in meinem Traum", Gedichte, Köln 2000; "Deutschland deine Griechen", Anthologie, Köln 1998 (Hrsg.); "Die Tat zu verschieben", Gedichte mit Kostas Karyotakis, Köln 1999 (Übersetzter und Herausgeber, gemeinsam mit Christian Greiff)

Powered by Lightspeed
- Theme by InStijl Media